Partner

Dienstag, den 04 März 2014

Der gute Gewässerzustand

Was ist das und wie kommen wir dahin?

 

Klicken Sie auf das Bild und Sie erkennen, welche Vielfalt ein naturnaher Bach auch im intensiv genutzten Umfeld ausbilden kann, wenn man ihn lässt!

 

Die europäische Wasserrahmenrichtlinie fordert für alle Gewässer bis zum Jahr 2015 einen "guten Zustand". Dabei geht es nicht allein um die reine Wasserqualität, vielmehr muss das gesamte Gewässer mit seinem Umfeld im Hinblick auf die ökologischen Gegebenheiten bewertet werden

Ein wichtiger Beurteilungsmaßstab ist dabei die Strukturvielfalt. Dazu zählen zum Beispiel die Laufentwicklung, Kies- oder Sandbänke auf der Bachsohle oder der Uferbewuchs. Am Beispiel zahlreicher Bilder unserer lippischen Gewässer, wird aufgezeigt, wie weit wir in Lippe sind und was es noch zu tun gibt.

Referent:  Karlheinz Meier

Termin: Dienstag, 4. März 2014
Beginn: 19:30 Uhr Detmold, Krumme Str. 20

Der Vortrag wird im Studio der VHS stattfinden, da dort ein Internetanschluss genutzt werden kann.

Der Eintritt ist frei.