Auf der Suche nach dem Strahlursprung, Teil 1

Startseite/Aktuelles/Auf der Suche nach dem Strahlursprung, Teil 1

Auf der Suche nach dem Strahlursprung, Teil 1

Deutscher Wandertag 2018 – Radwanderbericht


Ein einsames Fahrrad wartete am Bahnhofsvorplatz in Detmold vor der Vielzahl der Wanderlustigen am Morgen des 14. August 2018 auf seinen Besitzer, der zunächst vergeblich nach den angemeldeten Radwanderinnen und Radwanderern suchte.

Plötzlich standen sie dann doch gut gelaunt vor dem Büro des ADFC Lippe und konnten sich auf die angekündigte Suche machen. Vor dem Bauschild „Strahlursprung Remmighausen“ war die Suche zwar noch nicht erfolgreich. Jedoch ergab sich hier eine erste Vorstellung von der Bedeutung eines Strahlursprungs auf dem langen Weg zu einem guten Zustand der Fließgewässer.

Der Dachvorsprung eines Pferdestalls bot anschließend nicht nur Schutz vor dem vorbeiziehenden regenschauer. Der trockene Standort ermöglichte auch, die Zweckbestimmung des Dreiflußsteins mit Hilfe eines Posters zu erläutern. Anschließend konnte die Mittagspause in der Detmolder Innenstadt bei strahlendem Sonnenschein genossen werden.

Danach ging es dann noch an einen Abschnitt der Werre, der beispielhaft mit seiner Vielfalt in der Gewässersohle aufzeigt, was ein lebendiges Gewässer zu bieten hat. Nicht so erfolgreich war die etwas oreintierungslose Suche nach den Kleinlebewesen im Kiesbett. Ersatz dafür bot aber ein weiteres Poster, das diese faszinierenden Gewässerorganismen im Bild zeigte.

 

14. August 2018|Aktuelles|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar