Frühlingsanfang am Heester Wartturm

Startseite/Allgemein/Frühlingsanfang am Heester Wartturm

Frühlingsanfang am Heester Wartturm

Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang spielte auch das Wetter mit. So machten sich die Donnerstagswanderer des Vereins „Unser Diestelbruch“ gut gelaunt auf den Weg, um die in der Ankündigung der Tour (Link zur bebilderten Vorschau auf die Wanderung) versprochenen Frühlingseindrücke selbst erleben zu können.

Stimmungsvoll

Im Silberbachtal wurden in knappen Worten die charakteristischen Merkmale eines naturnahen Bachlaufes vogestellt und der aktuelle Zustand des Silberbaches in seinem 11 km langen Verlauf angesprochen. Am Beispiel des FFH-Gebietes „Silberbachtal mit Ziegenberg“ wies Naturparkführer Karlheinz Meier auf die Bedeutung des europaweiten Biotopverbundnetzes „Natura 2000“ und die verbindende Funktion des natürlichen Fließgewässernetzes hin.

Dann ging es vorbei an der Herrenmühle und dem Gut Rothensiek schließlich querfeldein zum eigentlichen Ziel der Tour, den Wartturm auf dem Ziegenberg, um den herum das frische Grün der Krautschicht des hier anstehenden Kalkbuchenwaldes den Frühlingsanfang zum Erlebnis macht. Leider hatte die Blütenpracht der Märzenbecher infolge der warmen Februartage ihren Höhepunkt schon überschritten. Nach einem Rückblick in die Historie der grob 500 Jahre alten Turmruine führte der Weg durch einen alten Hohlweg zurück zum Ausgangspunkt. Dort ging bei Kaffee und Kuchen im Landhaus Blumengarten ein genussreicher Nachmittag zuende.

 

23. März 2019|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Frühlingsanfang am Heester Wartturm